New York City #7 – Meine Highlights

New York, the last take! In den letzten Monaten habe ich viel über New York geschrieben und euch in insgesamt 6 Artikeln mit in die verschiedenen Stadtviertel genommen. In meinem letzten Artikel der New-York-Reihe 2017 teile ich meine 9 persönlichen Highlights der 1-wöchigen Reise mit euch:
#1 American Baseball im Yankee Stadion
Die USA ist die Heimat des Baseballs. In der Bronx verbringe ich einen mitreissenden Abend im Yankee-Stadion. Hot Dogs, Bier aus Bechern, die Nationalhymne schallt aus den Lautsprechern: genau so habe ich mir die Vereinigten Staaten immer vorgestellt.
Die Menschen jubeln den Yankees zu, tanzen und feiern sich selbst. Diese Stimmung reisst mich so mit, dass ich am Ende selbst bei einem Home Run aufspringen muss. Der Baseball-Abend gehört somit ganz klar zu meinen absoluten Highlights.
#2 Rose Main Reading Room in der New York Public Library
Ich betrete die New York Public Library in Midtown und bin schon vom Eingangsbereich hin und weg. Doch als ich die Stufen zur 3. Etage hinaufsteige, bleibt mir kurz die Luft weg: Ich betrete einen riesigen Leseraum, den „Rose Main Reading Room“.  Hier ist es so ruhig und andächtig, ich könnte eine Stecknadel fallen hören.  Dieser Raum mit seinen Deckenverzierungen, Kronleuchtern und vor allem Unmengen an Büchern ist einfach ein MUSS.
#3 Sonne & Jazz im Washington Square Park
Besonders schön ist die Atmosphäre bei Sonnenschein im Washington Square Park. Studenten, Familien und Musiker tummeln sich im Park herum. Ich geniesse New York am Morgen auf einer Bank vor der grossen Wasserfontäne und dem berühmten Triumphbogen. Dazu höre ich die Saxophonklänge eines begabten Jazzmusikers. So entspannend.
#4 Shopping, shopping und nochmal shopping!!
Zugegeben: ich bin eine Shoppingqueen. Daher empfehle ich Gleichgesinnten einen Spaziergang entlang der 5th Avenue und ein Besuch bei Macy’s, wo ich selbst einen ganzen verregneten Nachmittag zubringe.
#5 New York Cheesecake in Martha’s Country Bakery
Ein weiteres Highlight erwartet mich im Brooklyner Stadtteil Williamsburg. Martha’s Country Bakery ist DAS Paradies für Schleckermäuler! Was soll ich gross sagen? Die Auslage spricht für sich…
#6 Spaziergang im High Line Park
Eines von New Yorks neuesten Attraktionen ist der High Line Park, eine  grüne Hochbahntrasse  auf der Westseite Manhattans, der auch mich sehr begeistert hat.
Dieser Park verläuft in 10 Metern Höhe auf einer stillgelegten Eisenbahnstrecke zwischen den Häusern des West Village, Meatpacking District und Chelsea. Bei Sonnenschein profitieren die Besucher von einer Ruhepause auf einer der bereitgestellten Holzliegen.
#7 Vogelfrei auf dem Empire State Building 
Natürlich, das Empire State Building darf in meinen Highlights nicht fehlen. Sowohl bei Tag als auch bei Nacht ist die Sicht von der Aussichtsplattform im 86. Stock einfach atemberaubend und nicht in Worte zu fassen. Dieses „Vogelfrei-Erlebnis“ darf bei einem New York Besuch einfach nicht fehlen. #8 Manhattans Skyline von der Brooklyn Bridge
Von Brooklyn in Richtung Manhattan laufen? Das lohnt sich!! Von der Brooklyn Bridge habe ich einen tollen Blick auf die Skyline von Manhattan Downtown.#9 Mit dem Fahrrad durch den Central Park
Mein letztes Highlight: Am Sonntag den Central Park besuchen. Mit dem Fahrrad erkunde ich – wie viele Einheimische – Seen, vielseitige Natur und versteckte Picknickplätze inmitten der Insel Manhattan. 

Mein FAZIT: 

Weitere Artikel aus der New York Serie:

– New York City #1 – Downtown
– New York City #2 – Soho, Greenwich Village & Chelsea
 New York City #3 – Midtown
– New York City #4 – Upper East Side & Central Park
– New York City #5 – Harlem & Bronx
– New York City #6 – Brooklyn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.