Fertig in Köln

Mit Bloggerfreundin Jeanette besuche ich an einem sonnigen Tag das Lokal „Fertig“ in Köln, das ich in diesem Artikel vorstelle. Wir verabreden uns an einem Montag um 17.00 Uhr in der Kölner Südstadt. Auf den ersten Blick sieht das „Fertig“ wie eine gewöhnliche kölsche Eckkneipe aus.
Die Schiefertafel am Eingang verspricht schon Leckeres: „Haben Sie genug Zeit? Wir kochen frisch!“ Na dann, setzen wir uns mal auf die Terrasse…
Fertig Eckkneipe Köln

Das „Fertig“ ist keine gewöhnliche Kölner Kneipe. Denn das Lokal bietet eine hervorragende französisch angehauchte Küche.
Abgesehen von einer gut bestückten Weinkarte, gibt’s keine Speisekarte: der Inhaber setzt uns demonstrativ die Tafel vor den Tisch. Beim Lesen schmunzele ich über den kölsch-französischen Slang: „Boudin – Himmel un Ääd op französisch“.
Koeln Fertig Speisekarte

Natürlich müssen wir uns selbst von der hochgepriesenen Küche des „Fertig“ überzeugen. Ich bestelle mir eine Forelle mit Mandeln.
Fertig Koeln Forelle

Jeanette wählt das Schnitzel mit Kartoffelsalat. Wir werden beide nicht enttäuscht. Im Gegenteil wir sind begeistert von dem sehr leckeren frischen Essen und dem guten Service.
Fertig Koeln Schnitzel

Sowohl auf der Aussenterrasse als auch innen fühlt man sich gleich gut aufgehoben. Die Einrichtung ist traditionell und urig. Die Atmosphäre ungezwungen und entspannt. Fertig Koeln Gaststätte

Fazit: Das Fertig = kölscher Flair mit leckerer Küche.

Adresse:
Fertig
Bonner Strasse 26
D-50677

Öffnungszeiten: 
Montag – Samstag: ab 17:00 Uhr (Küche: ab 18:00 Uhr)
Sonn- und Feiertags ab 17:00 Uhr
Fertig Koeln

P.S.: Jeanette ist übrigens Autorin des Blogs Wilder Wegesrand. Hier schreibt sie über alles Essbare was sie am Wegesrand findet und wie sie es zu Gelees, Marmeladen, Tees, etc. verarbeitet.